Veranstaltungen

Parkraum zu Lebensraum

Eine Idee der Initiative Park(ing) Day Karlsruhe

Beschreibung

In unseren Städten dominiert der fließende wie der ruhende Verkehr das Straßenbild. Wie selbstverständlich wird öffentlichem Stadtraum die Nutzung als Parkraum zugewiesen.

Unter dem Motto „Städte für Menschen, nicht für Autos“ werden seit dem Jahre 2005 beim jährlich und weltweit stattfindenden Park(ing) Day PKW-Parkplätze temporär zu kreativen Frei- und Lebensräumen. Es entstehen Parks, Bühnen, Orte für Sport und Bewegung, für Begegnung und Austausch für die Zeit, die auf dem erworbenen Parkschein steht. Dabei arbeiten BürgerInnen, Kulturschaffende, ArchitektInnen, SchülerInnen, StudentenInnen und AktivistInnen zusammen. Somit erzeugt der Park(ing) Day Aufmerksamkeit für alternative Nutzungen von öffentlichen Räumen. Für eine bestimmte Zeit steht der sonst durch PKWs belegte Stadtraum Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung.

Am 18. September 2015 findet der Park(ing) Day weltweit erneut statt – zum zweiten Mal auch in Karlsruhe. Es entstehen somit kreative Frei- und Lebensräume auch in der Karlsruhe Oststadt.

Die Projekt-Idee befindet sich in der Umsetzung. Die Möglichkeit zur Mitgestaltung ist gegeben. Mitmachen können alle, die sich sich für offene Stadträume für Menschen engagieren wollen. Ansprechpartner ist Tobias Fleiter von der Initiative Park(ing) Day Karlsruhe.

 

 

 

 

  1. tanja boese

    hey,

    parkingdaykarlsruhe@posteo.de

    funktioniert nicht!
    mails kommen zurück – seit einigen Tagen versuche ich Kontakt aufzunehmen, um mehr über eine Teilnahme zu erfahren, auf die wir sehr Lust hätten…

    Ich bitte um Kontaktaufnahme und schicke
    freundliche Grüße
    [tanja boese]

    • Ariane Dony

      Liebe Tanja,

      danke für den Hinweis! Die Mailadresse sollte nun funktionieren und die Organisatoren des ParkingDays Kontakt mit dir aufnehmen. Schön, dass ihr mitmachen wollt 🙂

      Liebe Grüße vom Quartier Zukunft Team

  2. katha

    Hi, würd gern mehr über den Parking-Day in/für Karlsruhe erfahren. Leider komme ich auf der Verlinkung „Tobias Fleiter“ nicht weiter. Hilfe?!

    VG
    Katha

    • Yvonne Küpper

      Liebe Katha,

      entschuldige, da ist uns bei der Verlinkung ein Fehler unterlaufen. Unter dieser E-Mail Adresse kannst Du gerne Kontakt mit den Verantwortlichen aufnehmen: parkingdaykarlsruhe (@) posteo.de

      Viele Grüße,
      Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

OK

Vielen Dank für Ihre Idee

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Was geschieht mit meinen Wünschen zum Quartier Zukunft?

Nennen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen zur Entwicklung des Quartier Zukunft. Sagen Sie uns Ihre Meinung. Was ist Ihnen besonders wichtig? Was nicht?
Wir sammeln Ihre Äußerungen und werden sie zeitnah auf dieser Website präsentieren, um sie weiter zu diskutieren und in den Entwicklungsprozess des Quartier Zukunft einfließen zu lassen.

Impressum

Impressum

Das Projekt "Quartier Zukunft" ist ein Projekt des Karlsruher Instituts für Technologie. Dienstanbieterkennzeichnung im Sinne von §5 Telemediengesetz (TMG)

Karlsruher Institut für Technologie Kaiserstraße 12 76131 Karlsruhe Deutschland Tel.: +49 721 608-0 Fax: +49 721 608-44290 E-Mail: info@kit.edu Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts Vertretungsberechtigt: Prof. Dr. Holger Hanselka (Präsident des KIT) USt-IdNr: DE266749428 Redaktionelle Gesamtverantwortlichkeit im Sinne des § 55 des Rundfunkstaatsvertrages (RStV): Dr. Oliver Parodi Karlsruher Institut für Technologie Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse Karlstraße 11 76133 Karlsruhe E-Mail: oliver.parodi@kit.edu Konzeption, Gestaltung und technische Umsetzung der Website The seed eG www.theseed.de Redaktionelle Betreuung Colette Waitz und Helena Trenks Karlsruher Institut für Technologie Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse Karlstraße 11 76133 Karlsruhe E-Mail: colette.waitz@kit.edu oder helena.trenks@kit.edu Copyright Für die Internet-Seiten des Karlsruher Instituts für Technologie liegen Copyright und alle weiteren Rechte beim Karlsruher Institut für Technologie, Kaiserstraße 12, 76131 Karlsruhe, Deutschland. Dies gilt auch für die Internet-Seite des Projektes Quartier Zukunft. Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische, wissenschaftliche oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet (sofern nicht anders an der entsprechenden Stelle ausdrücklich angegeben). Eine Verwendung im gewerblichen Bereich bedarf der Genehmigung durch das Karlsruher Institut für Technologie. Ansprechpartner ist die Dienstleistungseinheit Presse, Kommunikation und Marketing. Haftung für Inhalte Diese Internetseiten dienen lediglich der Information. Ihr Inhalt wurde mit gebührender Sorgfalt zusammengestellt. Das Karlsruher Institut für Technologie übernimmt aber keine Garantie, weder ausdrücklich noch implizit, für die Art, Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität des dargebotenen Materials und übernimmt keine Haftung (einschließlich Haftung für indirekten Verlust oder Gewinn- oder Umsatzverluste) bezüglich des Materials bzw. der Nutzung dieses Materials. Sollten Inhalte von Web-Seiten des Karlsruher Instituts für Technologie gegen geltende Rechtsvorschriften verstoßen, bitten wir um umgehende Benachrichtigung. Wir werden die Seite oder den betreffenden Inhalt dann umgehend entfernen. Bildrechte Der Dienstanbieter hat alle Nutzungsrechte zu den auf dieser Seite abgebildeten Fotografien, Grafiken, Tondokumente und Videosequenzen nach bestem Wissen und Gewissen angemeldet. Falls sich eine Person in ihren Rechten verletzt fühlt, bitten wir um die Kontaktaufnahme mit dem Karlsruher Institut für Technologie, um die Angelegenheit aufzuklären. Haftung für externe Web-Seiten Die Web-Seiten des Karlsruher Instituts für Technologie enthalten Links zu Informationsangeboten auf Servern, die nicht der Kontrolle und Verantwortlichkeit des Karlsruher Instituts für Technologie unterliegen. Das Karlsruher Institut für Technologie übernimmt keine Verantwortung und keine Garantie für diese Informationen und billigt oder unterstützt diese auch nicht inhaltlich. Datenschutz und IT-Sicherheit Das Karlsruher Institut für Technologie verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die unsere Site nutzen, und die uns überlassenen personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Die Daten werden ausschließlich für die jeweils angegebenen Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie dem angegebenen Zweck gedient haben. Verschlüsselungstechniken werden auf unseren Internetseiten derzeit nur zur Authentifizierung eingesetzt. Sie müssen also damit rechnen, dass Ihre Angaben auf dem Wege zu uns Unbefugten zur Kenntnis kommen. Wenn Sie dies vermeiden wollen, so wenden Sie sich bitte auf anderem Wege an die jeweils angegebene Kontaktstelle oder Kontaktperson. Zur Aufrechterhaltung Ihrer Sitzung kann es u. U. notwendig sein, ein Cookie zu setzen. Ihre Web-Browser- oder Client-Software überträgt möglicherweise ohne Ihr Zutun Informationen über Ihren Rechner (beispielsweise IP-Adresse) an unsere Server. Derartige Informationen werden niemals direkt mit Ihnen in Verbindung gebracht, sondern nur in anonymer Form für Zwecke der Statistik, der Systemverwaltung oder der Verbesserung der Leistungsfähigkeit unseres Internet-Angebotes ausgewertet. Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Datenschutz-Standards haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Möchten Sie sich über die Konzepte und technische Realisierung unserer IT-Sicherheit informieren, wenden Sie sich bitte an unseren IT-Sicherheitsbeauftragten.